Stabelektroden

*Legende

S = Streckgrenze (Rp0,2)

Z = Zugfestigkeit (Rm)

D = Dehnung (A5)

K = Kerbschlagarbeit ( ISO - V)

 

Verpackunseinheiten (Paket)

  2,0mm x 300mm 2,5mm x 300mm 3,2mm x 350mm 4,0mm x 350mm 5,0mm x 450mm
  4 kg 4 kg 5 kg 5 kg 6 kg

Hochlegierte korrosionsbeständige Stähle

Bezeichnung Normung Richtanalyse Mech.  Werte* Anwendungen und Eigenschaft
VA 4 - 4316

EN ISO 3581-A: E 19 LR 12

AWS A 5.4: E 308 L-17

Werkst.Nr. : 1.4316

C : < 0,03 %

Si:    0,8 %

Cr:    19 %

Mn:    0,7 %

Ni:     10 %

S= 380 N/mm²

Z= 560 N/mm²

D= > 35 %

K = 32 J/bei 120°C

TECHNIWELD VA 4 - 4316 ist eine wechselstromverschweißbare

kernstablegierte Elektrode für Verbindungsschweissungen an

korrosionsbeständigen CrNi-Stählen mit niedrigem C-Gehalt, sowie an artgleichen und artähnlichen stabilisierten und nichtstabilisierten chemisch beständigen Werkstoffen.

Das Schweissgut ist in Kombination mit dem artgleichen Grundmaterial einsetzbar bei Korrosion durch atmosphärische Einflüsse, wie Nitrate, Sulflate usw. bei Betriebstemperaturen (Nasskorrosion) bis 350°C.

Das Schweissgut ist Hochglanzpolierfähig.

nach oben

VA 5B- 4576

EN ISO 3581-A: E 19 12 Nb R 12

AWS A 5.4: E 318L - 17

Werkst.Nr. : 1.4576

C  : < 0,07 %

SI :     0,8 %

Cr :   19 %

Ni:     11 %

Mo :   2,6 %

Nb : ≥ 8 x C%

 

S= 400 N/mm²

Z= 590 N/mm²

D= 36 %

K = 57 J/bei 60°C

TECHNIWELD VA 5B  - 4459 iist eine wechselstromver-schweißbare, kernstablegierte und rutilumhüllte Elektrode für Verbindungsschweißungen an korrosionsbeständigen CrNiMo- Stählen sowie an artgleichen und artähnlichen stabilisierten und nichtstabilisierten chemisch beständigen Werkstoffen. Das Schweißgut ist in Kombination mit artgleichem Grundmaterial bei Naßkorrosion bis 400° C einsetzbar.

Die Legierung ist an Luft und oxidierenden Gasen zunderbeständig bis 875° C.

nach oben

VA 3 - 4431

EN  ISO 3581-A : E 20 10 3 LR 12

AWS A 5.4: E 308 MoL- 17

Werkst.Nr. : 1.4431

C  : < 0,04 %

Si :     0,8 %

Cr :   19 %

Mn:    0,7 %

Ni:     10 %

Mo:      3 %

S= 540 N/mm²

Z= 700 N/mm²

D= 30 %

K = 50 J/bei 60°C

TECHNIWELD VA 3 - 4431 ist eine wechselstromverschweissbare kern- stablegierte Elektrode für Ver-bindungsschweißungen an korrosionsbeständigen CrNiMo-Stählen mit sehr niedrigem C-Gehalt, sowie an art-gleichen ähnlichen stabilisierten und nicht stabilisierten chemisch beständigen Werkstoffen, besonders an riss-gefährdeten Werkstoffen.

TECHNIWELD VA 3 - 4431 ist einsetzbar für Schwarz-Weiss-Verbindungen sowie Verbindungen von austenitischen mit ferritischen Grundmaterialien, sowie für die Schweissung von Vergütungsstählen, rostbeständigen Cr-Stählen, Manganhartstählen, Panzerstählen untereinander und in Verbindung mit anderen Stahlsorten.

Betriebstemperaturen: 60°C bis 300°C

nach oben

VA 2 - 4459

EN  ISO 3581-A : E 23 12 2 LR 12

AWS A 5.4: E 309 MoL- 17

Werkst.Nr. : 1.4459

C  : < 0,04 %

Si :    0,9 %

Cr :    23 %

Mn:    0,7 %

Ni:      13 %

Mo:    2,6 %

S= 450 N/mm²

Z= 650 N/mm²

D= 30 %

K = 48 J/bei 20° C

TECHNIWELD VA 2 – 4459 ist eine wechselstromverschweissbare, kernstablegierte und rutilumhüllte Elektrode für Verbindungs-schweißungen an schwer schweißbaren Stählen, sowie für korrosionsbeständige Plattierungen.

In der ersten Lage wird bereits austenitisches Schweißgut erzeugt. ( CrNiMo 18/10/2). Die Legierung ist auch geeignet für Pufferlagen an plattierten Blechen sowie für Austenit-Ferrit-Verbindungen bis 300°C Betriebstemperatur.

Der hohe Legierungsanteil der TECHNIWELD VA 2 – 4459 bedingt risssichere Schweissungen.

Der Zusatz von Molybdän gewährleistet höhere Korrosions-beständigkeit und bessere Festigkeit bei höheren Temperaturen gegenüber dem molybdänfreien Werkstoff 1.4829. Das Schweissgut ist hitze- und zunderbeständig bis 1050°C.

Betriebstemperatur –20°C bis + 300°C.

nach oben

VA 1 - 903

EN  1600 : E 29 9 3 R 12

AWS A 5.4: E 312-17 / MOD.

DIN 8555 : E9-UM-250-CKRTZ

Werkst.Nr. : 1.4337

C  :   0,10%

Si :    1,1 %

Cr :    29 %

Mn:    0,7 %

Ni:      9 %

Mo:    2,8 %

S= 600 N/mm²

Z= 820 N/mm²

D= 25 %

K = 40 J

TECHNIWELD VA 1 - 903 ist eine wechselstromverschweißbare Stabelektrode mit legiertem Kerndraht, die zusätzlich Mo-legiert ist. Dieses bringt eine höhere Streckgrenze-, Zugfestigkeits- und Dehnungswerte bei erhöhter Risssicherheit für Verbindungs-schweißungen an schwer schweißbaren Grundmaterialien.

Das abgesetzte Schweißgut ist austenitisch-ferritisch (mit hohen Ferritanteil). Das Schweißgut bleibt auch nach hoher Aufmischung mit Austenitbildnern wie Mn, Ni und C ferritisch, was ihm hohe Risssicherheit verleiht. Das Schweißgut ist von hoher Festigkeit, plastisch, stossfest, zäh, säure- und hitzebeständig bis 1000°C.

TECHNIWELD VA 1-903 hat einen ruhigen, intensiven Fluss, gute Schlackenentfernbarkeit eine feinschuppige Naht und ist wechselstromverschweißbar. Die Legierung ist im Einsatz kaltverfestigend.

nach oben

-Die Webseite wird zu Zeit neu erstellt.-

-Weitere unserer Produkte weden implementiert-

-Vielen Dank für Ihr Verständnis-